Unterhalt von Stieftochter????

Moderator: SvenL.

Unterhalt von Stieftochter????

Neuer Beitragvon nschulze22 » Di 3. Mär 2015, 18:56

Hallo gibt es eine Rechtsprechung, bei Stiefkindern betreffend des Unterhaltes, wenn sich dass Kind zu 80% beim Stiefvater aufhält, b.z.w. den Lebensunterhalt der Stiefvater für das Kind bestreitet und der Leibliche Elternteil (Mutter) bewusst, vom Jugendamt darauf hingewiesen wird, die Stieftochter sogar dazu Benutzt wird, dem Stiefvater auf der Tasche zu Liegen, wie zum Beispiel die Aussage einer SPFH, der Mutter gegenüber, Sie möge immer sagen, dass wenn der Papa (Stiefvater), dich einlädt, kannst du mitfahren in den Urlaub. So geht das in zusammenarbeit seid dem Beschluss, Oktober 2013, zudem das ein Antrag gemäß §18 SGB VIII seid Februar 2014 dem Jugendamt Traunstein vorliegt und nicht bearbeitet wird!
nschulze22
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 09:14

Re: Unterhalt von Stieftochter????

Neuer Beitragvon Gerald E. » Di 3. Mär 2015, 20:48

Nach der Lektüre Deines Beitrages ist mir nicht ganz klar, worauf Du hinaus willst.

Gesetzliche Unterhaltsansprüche gg Stiefeltern sind mir nicht bekannt.
Den Unterhalt zu leisten obliegt immer den leiblichen Verwandten.

Allerdings ist sich m. Wissens die Rechtsprechung nicht einig in Fällen, in denen der sozialhilferechtliche Bedarf in Frage steht.
Dann nämlich bilden der wieder verheiratete Elternteil mit seinem Ehepartner und dem bei ihnen lebenden Kind eine Bedarfsgemeinschaft (so jedenfalls die Rechtsauffassung des BSG).
Gerald E.
 
Beiträge: 324
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 21:17
Wohnort: Mettingen

Re: Unterhalt von Stieftochter????

Neuer Beitragvon Nappo » Do 5. Mär 2015, 19:36

Wenn ich es richtig lese, dann lebt das Kind zu 80% beim Stiefvater und die leibliche Mutter woanders?
Eine solche prozentuale Aufteilung wird kein Familiengericht beschlossen haben, sondern ich unterstelle, dass Du das so ausgerechnet hast anhand der derzeitigen Praxis.
Nun stellt sich die Frage, wo das Kind gemeldet ist, also seinen Lebensmittelpunkt hat. Ist der also beim Stiefvater? Wenn ja, dann ist die Mutter - wenn sie dort nicht lebt - zum Unterhalt verpflichtet.

Ich denke, wir könnten uns mißverstanden haben. Ein paar Details mehr wären hilfreich.
Nappo
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 23. Okt 2014, 15:42


Zurück zu Unterhaltspflichtverletzung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron